Perfekter Schutz durch naht- und fugenlose Versiegelung

Vom Fußboden bis zum Dach im Industriegebäude über Lager- und Transportbehälter, Tanks und Silos bis hin zu Spielgeräten, Gussasphalt, Fahrbahnmarkierungen und EPS-Formteilen – wo auch immer im industriellen Bereich ein Oberflächenschutz notwendig ist, bietet Ihnen GROZEMA mit der ISOFEKT Sprühbeschichtung aus Polyurea eine wirtschaftliche und wirkungsvolle Lösung.

Diese Sprühtechnik ist auch an schwer zugänglichen Stellen problemlos anzuwenden und kann so eine Vielfalt an Gebäudeteilen und Produkten vor Schmutz, Feuchtigkeit sowie chemischen und mechanischen Beschädigungen schützen. Auch bei großen Flächen kann man diese Eigenschaften schnell und kostengünstig erreichen.

Isofekt beschichtungsverfahren ist ein lösungsmittelfreies 2-Komponenten-Polyurethan oder eine Polyurea-Kombination, die als hochwertige Kunststoffbeschichtung auf nahezu alle Untergründe aufgetragen werden kann. Isofekt hat eine hohe Verschleißfestigkeit, Zugfestigkeit und Elastizität und ist chemisch resistent, flüssigkeitsdicht und rissüberbrückend. Die beschichtungsverfahren wird vor Ort mit einem 2-Komponenten-Hochdruckspritzgerät aufgesprüht. Die Grozema GmbH verwendet zwei Beschichtungssysteme: das Polyurethan-Elastomer und das Polyurea-Elastomer. Beide Systeme gewährleisten eine schnell trocknende, fugenlose, starke und verschleißfeste Konservierung mit einem Feststoffanteil von 100 %. Bei einigen Anwendungen ist eine Vorbehandlung mit Strahlen und Grundierung erforderlich. Isofekt beschichtungsverfahren kann in mehreren Spritzgängen in jeder gewünschten Dicke aufgetragen werden.
  • Kühl- und Gefrierzellen:
Als verschleißfeste, flüssigkeitsdichte, farbfeste und einfach zu reinigende Kunststoffschicht.
Beispiele sind:- Kühl- und Gefrierräume an Bord von Schiffen- Kühl- und Gefrierzellen in Landanlagen
  • Tankböden:
Als chemisch resistenter, langlebiger Rostschutz. Beispiele sind:- Schweröltanks- Schmutzwassertanks- SalzbehälterTankwannen: Zum temporären Auffangen von Chemikalien, Brennstoffen, Abfalllösungen und anderen Flüssigkeiten.
Beispiel:- Tankwannen
  • Betonschutz:
Als flüssigkeitsdichte, rissüberbrückende und fugenlose Membran.
Beispiele sind:- Fußböden- Parkdächer- Überführungen- Brücken- Becken- Keller- Silos
  • Innenbeschichtung von Leitungen:
Als flüssigkeitsdichte, glatte und chemisch resistente Auskleidung.
Beispiele sind:- Gasleitungen- Kanalisationsrohre- Kühlwasserkanäle
  • Asphalt:
Als temporäre Farbbahnmarkierung.
  • Schüttbehälter:
Als verschleißfeste und langlebige Kunststoffbeschichtung.
Beispiele sind:- Sandtrichter- Kiestrichter- Kohlenbunker